Eine Reise nach Europa

Mitt­ler­wei­le bin ich wie­der zurück von mei­ner Bel­­gi­en-Rei­­se und habe euch noch ein paar Fotos von dort mit­ge­bracht: Und bevor die­ses Jahr zu Ende geht, habe ich nach zwei Jah­ren Pau­se sogar end­lich wie­der ein Advents­kon­zert in Mün­chen sin­gen kön­nen! In der Hei­lig­geist­kir­che habe ich als Teil des Chors dort Vival­dis Glo­ria und das Ora­to­rio wei­ter­le­sen…

Bonjour de Bruxelles

Ziem­lich genau ein Jahr nach mei­ner Rei­se in die USA bin ich auch die­sen Herbst wie­der für eini­ge Zeit zu einem For­schungs­auf­ent­halt im Aus­land. Die­ses Jahr aller­dings weder so lan­ge (für drei Wochen) noch so weit weg (Brüs­sel), aber trotz­dem freue ich mich, wie­der eine neue Uni­ver­si­tät und vie­le net­te und inter­es­san­te Men­schen ken­nen­zu­ler­nen. Die­ses wei­ter­le­sen…

Gekoppelte Ketten, ein Magnet – und endlich Urlaub! 🏖

Die letz­te Woche war für mich aus­ge­spro­chen erfolg­reich – eine offi­zi­el­le Ver­öf­fent­li­chung in PRB und ein neu­es Manu­skript auf dem arXiv sind für mich zwei gute Grün­de zum Fei­ern 🥳 Beson­ders erfreu­lich: es war mei­ne letz­te Woche vor dem Urlaub. Jetzt kann ich mich ohne schlech­tes Gewis­sen erho­len und end­lich mal wie­der etwas abschal­ten. wei­ter­le­sen…

„More Is Different“ – seit mittlerweile 50 Jahren

Heu­te vor genau 50 Jah­ren, am 4. August 1972, ist in Sci­ence der Arti­kel „More Is Dif­fe­rent“ von Phil­ip Ander­son erschie­nen. Unter dem Unter­ti­tel „Bro­ken sym­me­try and the natu­re of the hier­ar­chi­al struc­tu­re of sci­ence“ legt Ander­son dar­in die Grund­la­gen einer für die dama­li­ge Zeit gera­de­zu revo­lu­tio­nä­re Welt­sicht dar. Und nach­dem die­ser Arti­kel (nicht ganz zufäl­lig) auch namen­ge­bend für die­se Sei­te ist, dach­te ich mir, dass das doch eine gute Gele­gen­heit wäre, euch die­sen Höhe­punkt der Wis­sen­schafts­ge­schich­te vor­zu­stel­len. wei­ter­le­sen…

Viele Tagungen und ein Buchtipp

Nach­dem mein letz­ter Post recht tech­nisch war, gibt es heu­te mal wie­der ein Update, was bei mir momen­tan so los ist. Und das ist momen­tan tat­säch­lich gar nicht so wenig..! In den nächs­ten Wochen bin ich wie­der bei eini­gen Tagun­gen und Kon­fe­ren­zen dabei – mal online und mal per­sön­lich. DAMOP, CMPC, ein PhD-Retre­at… Los ging wei­ter­le­sen…

Pyplot: Different scales for normalized colorbars

When visua­li­zing two-dimen­sio­nal data sets, cer­tain types of heat­maps are often use­ful. In many such cases, the­re is some rea­son­ab­le „cen­ter“ of the color­map. For examp­le for a topo­gra­phic map indi­ca­ting ele­va­tions the sea level is often such a base­li­ne. Howe­ver, moun­tains often have a lar­ger ele­va­ti­on ran­ge than water has depth ran­ge. In such cases, it might be use­ful to use dif­fe­rent line­ar sca­les on both sides of the cen­ter value.

In this post, I’ll dis­cuss how to crea­te plots like the­se with Python’s Mat­plot­lib using code examp­les deri­ved from the Mat­plot­lib docu­men­ta­ti­on. In par­ti­cu­lar, I’ll com­ment on a weird ver­si­on-depen­dent beha­vi­or dif­fe­ring for Mat­plot­lib 3.4 and 3.5. wei­ter­le­sen…